07 Mrz 2017
März 7, 2017

Hamsterblut und mehr…

März 7, 2017 2 Kommentare

Hallo liebe Freunde, es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update. 2017 startet gut- es gab einiges zu tun im Klangfeld. Frisch nach der Jahreswende durfte ich mit ArtPark aus Oldenburg zusammenarbeiten. Die Jungs planen langfristig eine EP und wird haben die ersten Schritte dafür getan. Ich erzähle euch natürlich mehr, wenn es etwas zu hören gibt! Ein vorweg: es sind so unglaublich sympathische Jungs, da freue ich mich sehr auf die Recordings im Laufe des Jahres!

Dann durfte ich vor kurzem beim Empfang des Kleinen Fernsehspiels im Haus Ungarn in Berlin teilnehmen. Es war sehr schön, Teile der Crew von Tilll Harms „Die Prüfung“ wiederzusehen. Darüber hinaus habe ich viel Spass mit Oliver Jahn (Ijon Tichy: Raumpilot) gehabt und viele nette Gespräche geführt. Unter anderem mit meinem liebsten Kollegen Martin Rott der sich mit seinem Berliner Studio „SoundWerkStadt“ seit einiger Zeit einen Namen macht. Dort waren zum Beispiel bereits Künstler wie Lena zum Proben und Producen da und er produziert fleißig Scores (Der Lehrer (RTL), Der Staatsanwalt (ZDF) u.v.m.).

Am Sonntag, den 05.03. durfte ich dann erneut an einer Premiere am Schauspielhaus Kiel teilnehmen. „Hamsterblut“ von Jens Raschke wurde im Studio uraufgeführt, Regie führte Kristin Trosits. Guckt euch das Stück unbedingt an, wenn ihr im Dunstkreis von Kiel lebt. Es ist echt ein toller und spannender Abend, der die Zuschauer fordert. Der hiesige Umgang mit dem Terrorismus, der Flüchtlings-Situation und dem heutigen Zeitalter der Missinformation wird hier kunstvoll in komplexe Kontexte gestellt. Eine schwierige Aufgabe, die Jens Raschke aber bravourös gemeistert hat. Meine Musik steht zufällig im Klimax des Stückes im Zentrum der Produktion und dies ist eine große Ehre für mich. Wenn ihr es sehen wollt, beeilt euch: die nächsten Aufführungen sind bereits ausverkauft.

Die nächsten Wochen werde ich zum einen wieder an meinem vierten „Ebbel“ Album arbeiten und euch demnächst einen spannenden Künstler aus der Region vorstellen, mit dem ich gerade an seinen ersten Release arbeite. Bleibt also gerne am Ball!

Euer Ebbel

2 Responses to Hamsterblut und mehr…
  1. Ich bestelle hiermit schonmal ein halbes Dutzend EBBEL IV vor…mit persönlicher Widmung versteht sich…


[nach oben]

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.